Biologischer Fußabdruck

Weinbau noch in 2000 Jahren?

Klimaschutz und verantwortungsvoller Umgang mit der Natur und ihren Ressourcen sind aktuell intensiv diskutierte Themen. Da stellen wir uns im Weingut Groebe die Frage, welchen Beitrag wir dabei leisten können. Und stellen fest. Mit Ihrer Hilfe ist einiges möglich!

Leergut zurück

Das System der Einwegverpackungen ist in der Lebensmittelbranche und auch unter Winzerkollegen weit verbreitet. Kein Wunder – ökonomisch stimmt die Bilanz. Aber ökologisch?

Dadurch dass wir Sie mit unserem eigenen Fahrzeug direkt und persönlich zu Hause beliefern, nehmen wir gerne all unser Leergut wieder zurück! Dieses wird von uns gespült und wieder verwendet. Natürlich haben wir einen höheren Personalaufwand durch das Sortieren der Flaschen. Aber ob unser LKW leer von einer Auslieferungsfahrt zurück kehrt oder mit Leergut – das macht im Energieverbrauch keinen Unterschied.

Die klassische Holzkiste

Übrigens: die klassische Holzkiste, in der wir unsere Weinflaschen ausliefern liegt zurzeit voll im Trend. Doch bei uns hat Sie Tradition. Nicht selten ist so ein Exemplar 40 bis 50 Jahre im Umlauf. Welcher Pappkarton kann da mithalten? Eine praktische Art und Weise Ressourcen zu sparen – und das sogar mit Stil.

Und wo helfen Sie nun dabei? Ganz klar, indem Sie so gut wie möglich unsere Weinflaschen aufheben und bei einer neuen Anlieferung zurück geben. Und natürlich durch Ihre Akzeptanz, dass eine gespülte Flasche nicht mehr ganz so schön glänzt wie eine neue. Auch eine Holzkiste nimmt bei Ihnen mehr Platz ein, als ein Pappkarton. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!